Mitgliedschaft beginnt mit Begegnung…

Sind Sie neu in Nordindien, Bangladesch oder Nepal und auf der Suche nach einer Gemeinschaft, die Ihnen ein Stück Heimat aufzeigt? Oder Sie haben bereits einen Gottesdienst besucht? Oder waren auf dem Weihnachtsbasar und haben dort den Eindruck gewonnen, dass die Menschen, denen Sie begegnet sind, offen und freundlich waren? Vielleicht haben Sie aber auch in einem Umfeld, geprägt von fremder Kultur und anderer Religionen, den Wunsch, dass Sie oder Ihre Kinder mehr von den eigenen christlichen Wurzeln erfahren?

Solche und mehr Gründe sind es, die Menschen überlegen lasen, einer Kirchengemeinde beizutreten. Denn die Überlegung, Mitglied einer Gemeinde zu werden, beginnt nicht mit dem Beitrittsformular.

Sie finden hier weitere Informationen zum Thema Mitgliedschaft, die aber die persönliche Begegnung nicht ersetzen sollen. Pfarrer Markus Lesinski und der Gemeindekirchenrat unterstützen Sie gerne in Ihrer Überlegung und beantworten Ihre Fragen.

Finden Sie hier den aktuellen Rundbrief des Gemeindekirchenrates zum Thema ‚Mitglied werden in der DPKN‘

Sie über legen konkret, ob Sie der Gemeinde beitreten wollen? Prima! Wir freuen uns auf Sie!

 Hier geht es zum Beitrittsformular

Die Deutschsprachige Protestantische Kirchengemeinde Nordinidien (DPKN) funktioniert nach anderen Prinzipien als eine Kirchengemeinde in Deutschland. Wir sind eine Gemeinde, die auf das Engagement der Mitglieder angewiesen ist und davon lebt. Anders als Kirchengemeinden in Deutschland finanziert sich unsere Gemeinde nicht aus
Kirchensteuern, sondern überwiegend aus freiwilligen Spenden, Kollekten und den Beiträgen ihrer Mitglieder.

Wenn Sie in Deutschland Mitglied einer evangelischen Kirchengemeinde sind, dann sind Sie nicht automatisch auch hier Mitglied.

Um das zu werden, bedarf es Ihrer schriftlichen Willensäußerung.

Zur Mitgliedschaft in der DPKN gehört auch ein Mitgliedsbeitrag, dessen Höhe Sie selbst bestimmen. Sie können also selbst entscheiden, wie viel Ihnen das kirchliche Angebot vor Ort wert ist. Jeder Beitrag ist ein gern gesehener und dringend benötigter Beitrag! Und Sie können sich sicher sein, dass Ihr Beitrag vollkommen und unmittelbar der Arbeit hier vor Ort zugeführt wird. Er wirkt direkt und sichtbar.

Sie wollen gerne Mitglied werden, können aber finanziell und regelmäßig nichts beitragen, dann wenden Sie sich einfach vertrauensvoll an Pfarrer Lesinski.

Das ändert sich mit Ihrer Mitgliedschaft…

Nach Eingang des Antrages und der Aufnahme in die Gemeinde sind Sie fortan

– auf den Gemeindeversammlungen stimmberechtigt

– können den Gemeindekirchenrat mitwählen und

– sich selbst auch in diesen wählen lassen.

Dadurch können Sie mitbestimmen, wofür das Geld ausgegeben wird, welche Schwerpunkte in der Gemeinde gesetzt werden sollen und Ihre eigenen Wünsche und Ideen noch besser einbringen.

 

Kontakt: Pfarrer Markus Lesinski, reverend.northindia@gmail.com  und Mitglieder des Gemeindekirchenrates