Landeanflug auf Kathmandu @dpkn.aschwenk

9. November 2019

Liebe Freundinnen und Freunde unserer Gemeinde,

meine Frau Herta und ich sind wieder wohlbehalten in Neu-Delhi zurück. Uns empfing am 5. November ein überraschend klarer und luftbereinigter Tag. Das tat gut.

Wir sind noch ganz erfüllt und dankbar von den vielen Begegnungen und den Möglichkeiten zu Gesprächen und Treffen auf unserer langen Reise. In Kathmandu danke ich Herrn Botschafter Roland Schäfer und der Konsulin Andrea Maharjan-Arslan für die informativen Gespräche mit uns und vor allem für das interreligiöse Treffen in der Residenz: Es war eine außergewöhnliche Chance, einen tieferen Einblick zu bekommen in das Zusammenleben, in die Konflikte und deren Bewältigung innerhalb der verschiedenen Volks- und Religionsgruppen in Nepal.

Dankbar bin ich auch für die Unterstützung durch Florian Sautter vom österreichischen Honorarkonsulat, der einen Gefangenenbesuch ermöglichte. Ich freue mich auf meinen nächsten Aufenthalt in Kathmandu am 6. Dezember, weil ich hier Familien zur Nikolausfeier in der Botschaftsresidenz kennenlernen kann.

Nochmals herzlichen Dank und beste Grüße und Segenswünsche nach Nepal,

Ihr

Wolfgang K. Leuschner

Gottesdienste und Gemeinschaft

In regelmäßgen Abständen besuchen Pfarrer und Gemeindemitglieder unseren Standort Kathmandu. Wir freuen uns auf rege Teilnahme an Gottesdienst, Gesprächstreff sowie Krabbel- und Kindergottesdienst.

Alle TERMINE entnehmen Sie bitte dem Kalender.

Gottesdienste und Andachten werden zumeist in der Gyaneshwor Church gehalten. Adresse: Nepali Isai Mandali (NIM) (www.nim.org.np, nahe der deutschen Botschaft, Gyaneshwor Marg, Gyaneshwor)

Nach den Gottesdiensten gibt es immer die Möglichkeit zum Beisammensein und es findet sich Zeit für vertiefende Gespräche.

Ansprechpartner in Kathmandu: N.N.

Das Team der DPKN ist gerne jederzeit für Gespräche, Fragen und Anregungen für Sie und Euch erreichbar.

reverend.northindia@gmail.com, +91(0)98.73937589

gemeindekirchenrat@evangdelhi.de

In eigener Sache

Wir freuen uns auf Sie! Werden Sie Mitglied!

Die Deutschsprachige Protestantische Kirchengemeinde in Indien, Nepal und Kathmandu wird ideell und finanziell durch ihre Mitglieder getragen. Da die Gemeinde nur einen begrenzten Teil ihrer Einnahmen durch Zuwendungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) erhält, ist sie auf Mitgliedsbeiträge angewiesen, deren Höhe die Mitglieder im wesentlichen selber festlegen.

Zur Finanzierung des Eigenanteils am Gemeindebudget sucht die Gemeinde weitere zahlende Mitglieder (Einzelpersonen und Familien). Gemeindebeiträge können auf die Kirchensteuerbeiträge in Deutschland rückwirkend angerechnet werden.

Fehlende finanzielle Mittel schließen niemanden von der Mitgliedschaft aus! Auch dazu können Sie gerne das Team der DPKN ansprechen.

HIER geht es zum Beitrittsformular